Association de police de Berne-canton APBC

Navigation
mis à jour: 04.05.2021, 17:17

Assemblée des membres de l'APBC 2021 virtuell

Assemblée générale de l’APBC 2021 et instructions pour rejoindre cette assemblée virtuelle Le 7 mai 2021 approche et donc la première assemblée générale de l’APBC en ligne. Une délégation du comité se trouvera dans la salle de webinar de la F+P, à laquelle le CPO nous a aimablement donné accès. Pour les membres intéressés, le personnel et les hôtes, cela signifie que vous pouvez vous connecter confortablement depuis la maison ou le bureau. Les personnes utilisant l’infrastructure de la poca savent déjà comment procéder.

Dans le fond, c’est simple:

1. Cliquer sur l’hyperlien à partir de n’importe quel appareil vous donnant accès à internet:

Pour y accéder, veuillez consulter votre e-mail personnel ou la zone restreinte.

2. Suivre les instructions et rejoindre l’assemblée (si vous utilisez votre mobile, il vous faut éventuellement télécharger l’application Skype for Business. Si vous utilisez un ordinateur, vous devriez avoir accès sans logiciel supplémentaire, via votre navigateur internet).

3. Durant l’assemblée, veuillez désactiver la caméra et le micro. Si vous souhaitez prendre la parole, merci de nous en informer via le tchat, votre micro sera activé par les animateurs.

L’assemblée générale débute à 14h00. Vous pouvez vous y connecter dès 13h30. Dans l’intervalle, les animateurs sont à votre disposition pour toute question ou demande d’aide. Si vous avez des difficultés à rejoindre l’assemblée, vous pouvez remplir le formulaire de contact sur le site internet de l’APBC.

Au plaisir de vous retrouver lors de cette assemblée.

mis à jour: 23.12.2019, 12:14

Die Kantonspolizei Bern sucht Mitarbeitende in allen Bereichen

Gestützt auf eine Motion unseres Präsidenten wurde der Bestand der Kantonspolizei Bern überprüft. Erfreulicherweise war das Ergebnis dieser Überprüfung die Erkenntnis, dass die Kantonspolizei Bern aufgrund der ständig neu hinzukommenden Aufgaben und aufgrund der ständig zunehmenden Komplexität der Bewältigung dieser Aufgaben mittelfristig auf mehr Mitarbeitende angewiesen sein wird.

Die Kantonsregierung hat als Konsequenz eine schrittweise Erhöhung des Personalbestands der Kantonspolizei Bern über die kommenden 10 Jahre beschlossen. Als Personalverband für die Mitarbeitenden der Kantonspolizei Bern ist es uns daher ein grosses Anliegen, dass diese Stellen nun auch besetzt werden können. Dafür sucht die Kantonspolizei Bern motivierte, fähige und engagierte zukünftige Polizistinnen und Polizisten, Botschaftsschützerinnen und Botschaftsschützer und Mitarbeitende in anderen Bereichen.

Der PVBK motiviert alle Interessierten, sich für einen der spannenden Polizeiberufe bei der Kantonspolizei Bern zu bewerben.

Wer in seinem Umfeld eine Polizistin oder einen Polizisten kennt, dem ist nur zu empfehlen, sich mit diesem ein wenig ausführlicher über die vielfältigen Möglichkeiten der Tätigkeiten bei der Kantonspolizei Bern zu unterhalten - und wer weiss, ein Empfehlungsschreiben eines bestehenden Mitarbeiters gibt der eigenen Bewerbung manchmal noch den nötigen Extraschub.

Auch der Verband stellt sich für sämtliche Anfragen natürlich gerne zur Verfügung oder leitet diese an die richtigen Stellen weiter.

Als Personalverband setzen wir uns unentwegt für hervorragende Arbeitsbedingungen für die aktuellen und künftigen Mitarbeitenden der Kantonspolizei Bern ein, auch davon werden neue Mitarbeitende profitieren können.

Mehr zu den aktuellen Stellen bei der Kantonspolizei Bern findet sich auf der offiziellen Webseite der Kapo oder über diese Links direkt:

www.police.be.ch/police/de/index/jobs/jobs/polizist_in.html
www.police.be.ch/police/de/index/jobs/jobs/botschaftsschuetzerin.html
www.police.be.ch/police/de/index/jobs/jobs/mitarbeiter_in_verkehrsdienst.html
www.jobs.apps.be.ch/offene-stellen/fachstellenleiter-stellvertreter-in-alarmierung/bb067a02-8b0c-433c-b8cd-7cfa45e737c0

Alle Stellen bei der Kantonspolizei Bern, inkl. zivile Mitarbeitende und Lehrstellen