Polizeiverband Bern-Kanton PVBK

Navigation
aktualisiert: 04.05.2021, 17:17

Mitgliederversammlung des PVBK 2021 virtuell

In Kürze ist es soweit, am 07. Mai 2021 erfolgt die erste Mitgliederversammlung des PVBK in virtueller Form. Eine Delegation des Verbandsvorstands wird aus dem Webinar Raum von A+W senden, zu dem uns das PKO freundlicherweise Zugang gewährt hat. Für die interessierten Mitglieder, Mitarbeitenden und Gäste bedeutet das, dass sich bequem von Zuhause oder aus dem Büro einloggen können. Mitarbeitende, die die Kapo-Infrastruktur benutzen, dürften mit der Vorgehensweise vertraut sein.

Im Grundsatz ist es unkompliziert:

1. Auf einem beliebigen internetfähigen folgenden Link drücken:

Für den Zugang bitte persönliche E-Mail oder geschützten Bereich konsultieren.

2. Der Anleitung folgen und in die Veranstaltung einwählen (bei der Verwendung von Mobilgeräten, muss allenfalls das Skype for Business-App heruntergeladen werden. Bei der Verwendung von Computern sollte der Zugang ohne weitere Software über den Internet-Browser möglich sein.)

3. Während der Veranstaltung bitte Kamera und Mikrofon ausgeschaltet lassen. Wer sich zu Wort melden möchte, kann dies im Chat bekannt geben, sein Mikrofon wird daraufhin durch die Moderatoren freigeschaltet.

Die Mitgliederversammlung beginnt um 14:00 Uhr. Das Einloggen in die virtuelle Veranstaltung wird ab 13:30 möglich sein. In dieser Zeitspanne stehen die Moderatoren für Fragen und Hilfestellung zur Verfügung. Wer Mühe hat, sich in die Veranstaltung einzuwählen, kann sich via Kontaktformular auf der Webseite des PVBK melden.

Der Verbandsvorstand freut sich auf eine gelungene Veranstaltung.

aktualisiert: 23.12.2019, 12:14

Die Kantonspolizei Bern sucht Mitarbeitende in allen Bereichen

Gestützt auf eine Motion unseres Präsidenten wurde der Bestand der Kantonspolizei Bern überprüft. Erfreulicherweise war das Ergebnis dieser Überprüfung die Erkenntnis, dass die Kantonspolizei Bern aufgrund der ständig neu hinzukommenden Aufgaben und aufgrund der ständig zunehmenden Komplexität der Bewältigung dieser Aufgaben mittelfristig auf mehr Mitarbeitende angewiesen sein wird.

Die Kantonsregierung hat als Konsequenz eine schrittweise Erhöhung des Personalbestands der Kantonspolizei Bern über die kommenden 10 Jahre beschlossen. Als Personalverband für die Mitarbeitenden der Kantonspolizei Bern ist es uns daher ein grosses Anliegen, dass diese Stellen nun auch besetzt werden können. Dafür sucht die Kantonspolizei Bern motivierte, fähige und engagierte zukünftige Polizistinnen und Polizisten, Botschaftsschützerinnen und Botschaftsschützer und Mitarbeitende in anderen Bereichen.

Der PVBK motiviert alle Interessierten, sich für einen der spannenden Polizeiberufe bei der Kantonspolizei Bern zu bewerben.

Wer in seinem Umfeld eine Polizistin oder einen Polizisten kennt, dem ist nur zu empfehlen, sich mit diesem ein wenig ausführlicher über die vielfältigen Möglichkeiten der Tätigkeiten bei der Kantonspolizei Bern zu unterhalten - und wer weiss, ein Empfehlungsschreiben eines bestehenden Mitarbeiters gibt der eigenen Bewerbung manchmal noch den nötigen Extraschub.

Auch der Verband stellt sich für sämtliche Anfragen natürlich gerne zur Verfügung oder leitet diese an die richtigen Stellen weiter.

Als Personalverband setzen wir uns unentwegt für hervorragende Arbeitsbedingungen für die aktuellen und künftigen Mitarbeitenden der Kantonspolizei Bern ein, auch davon werden neue Mitarbeitende profitieren können.

Mehr zu den aktuellen Stellen bei der Kantonspolizei Bern findet sich auf der offiziellen Webseite der Kapo oder über diese Links direkt:

www.police.be.ch/police/de/index/jobs/jobs/polizist_in.html
www.police.be.ch/police/de/index/jobs/jobs/botschaftsschuetzerin.html
www.police.be.ch/police/de/index/jobs/jobs/mitarbeiter_in_verkehrsdienst.html
www.jobs.apps.be.ch/offene-stellen/fachstellenleiter-stellvertreter-in-alarmierung/bb067a02-8b0c-433c-b8cd-7cfa45e737c0

Alle Stellen bei der Kantonspolizei Bern, inkl. zivile Mitarbeitende und Lehrstellen